Mich auf YouTube abonnieren

geboren am 08.02.1968 in Duisburg.

 

Gesangsstudium an der Hoogeschool voor de Kunsten - Arnhem. Seit 1997 Dozent für Populargesang an der Niederrheinischen Musik- und Kunstschule der Stadt Duisburg (Jazz, Funk Soul, Pop...).


Daniel Basso ist Komponist, Produzent und Studiomusiker für und von TV-Titelsongs und deren Musiken.

Musiker in Bands oder Formationen: 
- Der Popolskis / CDs: "Dobrze" und "Live in Zabrze"
- Snow Soul (Jazz) / CDs: "Live at the il piccolo Principe" und "Blue Moon"
- Just the 2 of us (Duo) / CD: "Horizons"
- Blue Basso Band

 

Aktuell gehört "Der Popolski-Show", die er im Jahre 2000 mitgründete, zu seinen wichtigsten Projekten. Er ist als Sänger, Keyboarder, Trompeter, Harpspieler und Akkordeonist (Hohner) als blinder "Danusz Popolski" auf der Bühne zu sehen und zu hören. Er arrangierte für die Popolskis musikalisch anspruchsvolle Versionen wie z.B. Schöne Maid, We have a dream, Crying at the discotheque, Ein Stern der deinen Namen trägt, Love me tender und What's up. Die Popolski-Show wurde für den Prix Pantheon, den deutschen Fernsehpreis und den Grimme Preis nominiert und gewann den "eyes and ears award (europäischer Preis für TV-Promotion) und den "best of seven award" (europäischer Fernsehpreis für die sieben besten europäischen TV-Produktionen). Seit April 2008 läuft die Popolski TV Show im deutschen Fernsehen (WDR/NDR/RBB/MDR/EINS FESTIVAL).

 

Label: Sony/BMG

 

Seit beginn 2010 freut sich Daniel Basso über das Endorsement der Firma Hohner (Akkordeon und Chromatische Mundharmonika).

 

Referenzen (Auszug):

Als Co-Komponist und Musiker zusammen mit Achim Hagemann:
- SAT 1 - TV-Serie "Ein Mann steht seine Frau" (u.a. mit Helmut Zirl)

- WDR -TV Serie "Gisbert" (v.u.m. Hape Kerkeling)

- "Le part du meste", ein französischer Dokumentarfilm

- SAT 1 - Diverse Musiken und A Capella Jingles für TV- und Live Shows v.u.m. Ingo Appelt

 

Weitere Produktionen bzw. musikalische Zusammenarbeit mit:

Christian Brockmeier, Simone Sonnenschein, Achim Hagemann, Hape Kerkeling (Gisbert/Horst Schlämmer), Betti Hagemann, Oliver Kels, Stefan Raab, Party Popes, Karlos Boes, Anne Krickeberg, Sensible Coloures, Udo Jürgens, Peter Thoms, Christian Thome, Daniel Sanleandro Fernandez, Minerva Perez Dias, Martin Furmann, Martin Ziaja, Peter Deinum, Andre Nendza, Peter Böving, u.a.